Ferienimmobilien zur Kapitalanlage in Thailand

Beitrag vom 30.11.2016

Auslandsimmobilien

Auslandsimmobilien

Die Anzahl unserer gelisteten Angebote in Hua Hin erhöht sich stetig – wir rechnen mittelfristig mit einem sich stets erneuernden Bestand von ca. 30 – 50 über uns verfügbaren Ferienimmobilien im Seebad Hua Hin in Thailand.

Neben der Zielgruppe der Eigennutzer (inkl. ggf. gewünschter zeitweiser Vermietung) wollen wir auch und insbesondere unseren Fokus auf Kapitalanleger richten, die sich als Beimischung zu bisherigen Vermögensklassen (Bargeld, Geldanlagen, Unternehmensbeteiligungen, Inlandsimmobilien usw.) mit der Thematik „Ferienimmobilien im NICHT-EU-AUSLAND“ beschäftigen möchten.

Wenn Sie eine Anlageform suchen, die

  • Ihnen eine Rendite vor Steuern zwischen ca. 7 % (Langzeitvermietungen) bis 15 % (Kurzzeitvermietungen) ermöglicht,
  • Ihnen die Gelegenheit bietet, einen Teil Ihres Vermögens in einer Währung außerhalb der üblichen Währungsräume EUR, SFR und USD anzulegen,
  • Ihnen aber trotzdem die Möglichkeit bietet, laufende Mieteinnahmen in EUR, USD, SFR oder BAHT zu vereinnahmen
  • Ihnen auf Wunsch eine zusätzliche „emotionale Rendite“ bei Selbstnutzung Ihrer Ferienimmobilie bietet
  • Ihnen evtl. als Alters(teil)ruhesitz dienen soll…

…dann sollten Sie unser Angebot und die zugehörigen Erläuterungen aufmerksam weiterlesen oder uns einfach per E-Mail oder Telefon kontaktieren.
Sicherlich ist ein derartiges Investment nicht alltäglich und auf den ersten Blick auch ungewöhnlich – aber interessant und wirtschaftlich sehr attraktiv.

In Gesprächen mit Interessenten und potenziellen Käufern hören wir oft die gleichen oder ähnlichen kritischen Hinweise – die erst einmal auch alle berechtigt sind:

  • Thailand ist weit weg – da kann man nicht „mal eben hin“ um nach dem Rechten zu sehen.
  • Thailand ist geografisch, politisch und kulturell nicht mit Europa vergleichbar – auch die politische Stabilität ist nicht berechenbar.
  • Wer garantiert mir meine Erträge?
  • Was ist mit dem Währungsrisiko?
  • Wer kümmert sich vor Ort um mich und meine Immobilie/n?

Natürlich ist Thailand nur in ca. elf Flugstunden erreichbar und nicht eben „um die Ecke“ – das sind Italien, Spanien und Griechenland aber auch nicht. Ob die Anreise nun vier oder elf Stunden beträgt, spielt keine Rolle „wenn es brennt“. Dann braucht man vor Ort eine verlässliche und funktionierende Verwaltung des Immobilienbestandes. Trotzdem darf die räumliche Distanz kein „K.O.-Kriterium“ sein - wenn es das ist, kommt ein Investment im Ausland für Sie nicht infrage.

auslandsimmobilien

Das Thema „Verwaltung vor Ort“ bieten wir Ihnen über unser Partnerbüro Hua Hin Property Partner Ltd. (https://property-hua-hin.com/de/), das von meinem Bruder Herrn Christian Steinbach als Inhaber geführt wird. Selbstverständlich stehen Investoren auch eine Vielzahl von anderen Verwaltungsanbietern zur Auswahl. Wenn Sie „Dienstleistung wie aus einer Hand“ wünschen, können wir das liefern.

Die geografischen, politischen und kulturellen Unterschiede sind ebenfalls Tatsachen – aber gerade das macht unter anderem den Reiz eines derartigen Investments aus. Gerade Mieter von Ferienimmobilien schätzen das Wetter, das Meer und die Kultur – inkl. der hervorragenden Infrastruktur in Hua Hin. Gäste / Touristen empfinden die Präsenz des Militärs und der Polizei sehr überwiegend als beruhigend und positiv.
Was die politische Stabilität betrifft – und dabei interessiert einen Investor in erster Linie die Rechtssicherheit seines Investments – steht Thailand in vielen Bereichen dem vermeintlich so fortschrittlichen und (über-)regulierten Europa in Nichts nach – ganz im Gegenteil.

Auch und insbesondere in Europa sind weder Kapitalanlagen noch Immobilieninvestments aktuell und in der Vergangenheit frei von jeder Unsicherheit gewesen – um nur einige Beispiele zu nennen: Enteignung von Anleihegläubigern Griechenlands (Stichwort: Schuldenschnitt), Enteignung von Bankguthaben über € 100.000 in Zypern, Neuregelung zur Haftung von Bankkunden bei Schieflage einer Bank (Bankeinlagen der Kunden haften für die Risiken einer Bank mit), tendenziell überhitzende Immobilienmärkte in Europa – insbesondere in den Assetklassen Büro und Handel - , Planung der schrittweisen Abschaffung von Bargeld, Diskussionen um Wiedereinführung einer Vermögens- oder Reichensteuer usw.

Auch in Europa ist nicht alles Gold, was glänzt… Und nicht alle Tendenzen sorgen bei Investoren / vermögenden Bürgern für Begeisterung.

Renditegarantien gibt es auch in Thailand nicht – zumindest nicht auf Dauer. Oder der Garantiegeber lässt sich das teuer, d.h. zulasten Ihrer Rendite, bezahlen.

Auch hier kann man nur Prognosen aufstellen, die sich aus der Vergangenheit, den aktuellen Gegebenheiten und der Einschätzung zukünftiger Entwicklungen herleiten. Insbesondere in der „Nach-Steuer-Betrachtung“ sind Investments in Ferienimmobilien in Thailand eine sicherlich prüfenswerte und hochrentable Alternative / Beimischung Ihres Anlagevermögens.

Das Währungsrisiko ist unseres Erachtens nur auf den ersten Blick vorhanden. Unser Partnerbüro in Thailand betreut überwiegend deutsch- und englischsprachige Verkäufer von Immobilien im sogenannten „Resale-Segment“, d.h. im Bereich des Wiederkaufs gebrauchter Immobilien. Da diese Verkäufer Ihren Lebensmittelpunkt ebenfalls oft im (europäischen) Ausland haben, können sowohl der An- als auch der Verkauf einer Immobilie in einer „harten“ Währung und direkt in Europa abgewickelt werden. Insbesondere der Exit (Verkauf) durch einen Investor, der sein Thailand-Investment nur auf Zeit angelegt hat, kann so ohne große Währungsrisiken gemanagt werden.

Gleiches gilt für die Vereinnahmung von Mieten in Thailand. Unser Partnerbüro vor Ort kann Mietzahlungen in verschiedenen Währungen vereinnahmen und auch auskehren. Da die meisten Nutzer von Ferienimmobilien (Lang- und Kurzzeit) aus dem Ausland (EU, Schweiz, Amerika oder auch Australien) kommen, zahlen diese auch gerne vor Ort in mitgebrachten Währungen.

Selbstverständlich werden auch Zahlungen in BAHT geleistet, die dann bevorzugt zur Bestreitung der laufenden Kosten vor Ort eingesetzt werden können.

Im Grunde beschränkt sich das Währungsrisiko unseres Erachtens somit auf die Situation des Ankaufs vor Ort – insbesondere beim Erwerb einer Neubauimmobilie oder Kauf einer gebrauchten Immobilie von einem einheimischen Marktteilnehmer. Da aber der Wechselkurs zum Zeitpunkt des Erwerbs feststeht und in Thailand nicht auf Ziel – also sofort Zug um Zug mit Eigentumsverschaffung - bezahlt wird, existiert dieses Risiko de facto nicht. Ist der Kurs zum Zeitpunkt des geplanten Erwerbs nicht günstig, findet halt kein Ankauf statt und man wartet auf eine bessere Gelegenheit.

Sie sehen: Alles, was spontan für Verunsicherung sorgen kann, hat auch einen positiven Aspekt, bzw. stellt sich bei genauerer Differenzierung oft schon weniger „dramatisch“ dar.

Trotzdem ist und bleibt das Auslandlands-Investment eine sehr spezielle Art der Geldanlage und ist auch nicht für jeden Investor und jedes „Gemüt“ gleichermaßen geeignet – wenn Sie an weiteren Gesprächen über Chancen und Risiken dieser Art eines Investments interessiert sind scheuen Sie sich bitte nicht uns direkt anzusprechen.

Der guten Form halber möchten wir darauf hinweisen, dass obige Ausführungen nur die Sicht und Meinung des Unterzeichners darstellen und keine Garantien oder Zusagen darstellen können. Final muss ein potenzieller Investor immer alle Chancen und Risiken eines Investments für sich selbst abwägen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Investoren Möglichkeiten und Märkte zu präsentieren und zugänglich zu machen.

Wir öffnen die Tür – ob Sie durchgehen, entscheiden Sie.

Wir begleiten Sie gerne dabei.

Viele Grüße & bis zum nächsten Mal!

Ihr
Marcus Steinbach

Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige davon sind unerlässlich, andere helfen uns, unsere Online-Services zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können diese akzeptieren oder ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche "Nur essentielle Cookies akzeptieren" klicken. Sie können diese Auswahl jederzeit ändern.
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung...
Nur essenzielle Cookies akzeptieren Ich akzeptiere